Katzheide: Bürger enttäuscht von Kieler Verwaltung

Katzheide: Bürger enttäuscht von Kieler Verwaltung

Piratenpartei Kiel-Gaarden, 4.3.2016

Zum Auftakt der Bürgerbeteilugung zur Zukunft des Freibades Katzheide hatte die Kieler Verwaltung am 1. März in die Aula der HCA Stadteilschule eingeladen. Die Hoffnungen auf eine offenes Beteiligungsverfahren wurden schon zu Beginn enttäuscht. Schnell regte sich der Unmut der Teilnehmer.

Bereits während der Einführungsansprache von Stadtrat Gerwin Stöcken wurde deutlich, dass das Schwimmbad Katzheide in den Sport- und Bewegungspark integriert werden soll. Die Frage, ob bei einem Rückbau des Zauns der Betrieb des Schwimmbades überhaupt uneingeschränkt möglich ist, blieb dabei zunächst unbeantwortet. Auch die darauf folgende Präsentation einer Landschaftsbauarchitektin lieferte diesbezüglich eine Reihe von Unklarheiten. Die zunehmende Unruhe in der Zuhörerschaft machte sich durch zahlreiche Zwischenrufe immer bemerkbarer.

Andreas Heinrich, Mitglied der Piraten im Gaardener Ortsbeirat, empört sich darüber:

„Ich habe mich wirklich gefragt, ob ich auf der falschen Veranstaltung bin. Im Gaardener Ortsbeirat wurde mehrfach ein offenes Verfahren versprochen. Aus dem Munde von Stadtrat Stöcken sowie den beteiligten Vertretern der Stadt Kiel hörte sich das nun ganz anders an. Hier wird zwar öffentlich von Bürgerbeteiligung gesprochen, die Integration in den Sportpark scheint ungeachtet der Auswirkungen auf den Schwimmbetrieb allerdings bereits beschlossen. Für mich klingt das nach Alibi-Beteiligung. Wenn das so weitergeht, dann stehen wir Piraten bald wieder mit Unterschriftenlisten auf der Straße.“

Andreas Halle, stellvertretender Landesvorsitzender der Piraten, ergänzt:

„Nachdem die Unterschriften-Aktion im letzten Sommer so erfolgreich gelaufen ist, waren wir voller Hoffnung, dass das Schwimmbad nun endlich saniert und modernisiert wird. Dazu haben wir Piraten eine ganze Reihe guter Ideen entwickelt. Denn damit Katzheide auch in Zukunft attraktiv bleibt, muss die Bedeutung des Ortes erweitert werden. Ich kann mir tagsüber Familien mit Kindern vorstellen, während Abends Singels und Nachtschwärmer das Bild prägen. Ein Beach Club oder eine andere Gastronomie, die Pachteinnahmen versprechen, wären ein möglicher Ansatz. Die Verengung auf eine Integration in den Sportpark halte ich für wenig zielführend, zumal damit der Schwimmbetrieb in Frage steht.“

Die Piraten in Gaarden sind geschlossen der Auffassung: Der Sportpark sollte sich Katzheide nicht einverleiben. Vielmehr sollten sich das Schwimmbad und das umliegende Sportangebot gegenseitig ergänzen.


Weitere Informationen

Zukünftige Termine

Dez
13
Mi
19:30 Ortsbeirat Kiel Gaarden
Ortsbeirat Kiel Gaarden
Dez 13 um 19:30
Der Ortsbeirat möchte zwischen Bürgern und Stadtverwaltung vermitteln, er bringt örtliche Probleme in Ausschüssen, Ratsversammlungen und Verwaltung zur Sprache – eine gute Möglichkeit also, einen zwar begrenzten, aber manchmal nicht unerheblichen Einfluss auf die Entscheidungen der Stadt Kiel zu nehmen. Jeden zweiten Mittwoch im Monat tagt der Ortsbeirat um 19.30 Uhr im Bürgertreff der AWO in der Räucherei, Preetzer Str. 35., 24143 Busverbindung: 31 und 71 bis Haltestelle Preetzer Str./Ostring und 32, 34, 300 Haltestelle Räucherei Mehr Infos von der Stadt Kiel zu den Ortsbeiräten: http://www.kiel.de/ortsbeiraete/ Gaardener, die Fragen, Ideen oder Anregungen für und zu Gaarden haben, können sich auch (ab Mitte Februar)  in der Sprechstunde des Ortsbeirats melden. Jeweils dienstags in der „Auguste“ von 11.30 bis 12.30 Uhr – Kaiser-/Ecke Augustenstraße.
Jan
10
Mi
19:30 Ortsbeirat Kiel Gaarden
Ortsbeirat Kiel Gaarden
Jan 10 um 19:30
Der Ortsbeirat möchte zwischen Bürgern und Stadtverwaltung vermitteln, er bringt örtliche Probleme in Ausschüssen, Ratsversammlungen und Verwaltung zur Sprache – eine gute Möglichkeit also, einen zwar begrenzten, aber manchmal nicht unerheblichen Einfluss auf die Entscheidungen der Stadt Kiel zu nehmen. Jeden zweiten Mittwoch im Monat tagt der Ortsbeirat um 19.30 Uhr im Bürgertreff der AWO in der Räucherei, Preetzer Str. 35., 24143 Busverbindung: 31 und 71 bis Haltestelle Preetzer Str./Ostring und 32, 34, 300 Haltestelle Räucherei Mehr Infos von der Stadt Kiel zu den Ortsbeiräten: http://www.kiel.de/ortsbeiraete/ Gaardener, die Fragen, Ideen oder Anregungen für und zu Gaarden haben, können sich auch (ab Mitte Februar)  in der Sprechstunde des Ortsbeirats melden. Jeweils dienstags in der „Auguste“ von 11.30 bis 12.30 Uhr – Kaiser-/Ecke Augustenstraße.

Neueste Kommentare